Maxblue Depot von Optimal Banking

  • 8 Jahren ago
  • 2024 Views
  • 1 0

Möchte man als Kunde ein Depot bei einer Bank eröffnen, dann sollte man sich vorher die Zeit nehmen und die einzelnen Konditionen vergleichen. Insbesondere die Depotkosten, wie Grundgebühr, Kosten für den An- und Verkauf von Aktien und die Limitgebühr sollten dabei nicht übersehen werden. Nimmt man hier die einzelnen Posten genauer in Augenschein, dann kann einiges an Geld eingespart werden. Nutz man das Depot eher selten, sprich man möchte nicht zu oft  am Markt handeln, dann reicht auch ein kostenloses Depot.

Wie eröffnet man ein Depot?

Ist die geeignete Bank gefunden, dann ist es ratsam, einen Termin bei einem der Berater zu vereinbaren. Dieser kann beim Ausfüllen von Formularen weiter helfen und eröffnet das Depot zu den gewünschten Konditionen. Für die Eröffnung wird nur der Personalausweis verlangt. Ein Konto bei der Bank muss dort nicht vorhanden sein.

Leichter und viel beliebter ist die Eröffnung eines Depots über das Internet. Zahlreiche Anbieter findet man hier auf den Online-Markt. Neben einem Maxblue Depot gibt es viele weitere Depots, die fast gleich scheinen. Hier gilt es ebenfalls die Gebühren zu vergleichen, um Geld einsparen zu können.

Ist ein Depot online gefunden, dann wird ein Broker beauftragt, dieses zu eröffnen. So gut wie jede Bank bietet dies bereits an, sodass schnell die Formulare ausgefüllt werden können. Neben den Unterlagen benötigt der Broker zudem eine Identifizierung. Diese geschieht mit dem so genannten Post-Ident-Verfahren. Hierzu werden die Unterlagen zusammen mit dem Personalausweis bei der Post eingereicht. Sobald alle Unterlagen beim Broker eingereicht sind, werden die Unterlagen für ein Online-Depot an den Kunden versendet. Neulinge sollten jedoch eher auf ein Depot zurückgreifen, welches von der Hausbank angeboten wird. Ist man bereits Profi auf diesem Gebiet, dann kann man auch andere Anbieter einmal testen.

Vergleichen lohnt sich

Für einen Vergleich der einzelnen Depots kann die Seite www.optimal-banking.de aufgerufen werden. Ob Maxblue Depot, Sparkassen Depot oder Flatex, viele Anbieter sind hier vertreten und werden genauer unter die Lupe genommen. So erhalten auch Laien schnell einen Überblick über Leistungen und Kosten.

All Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.