Tagesgeld bei Direktbanken

  • 9 Jahren ago
  • 1005 Views
  • 0 0

In zeigen niedriger und stagnierender Zinsen legen private Anleger ihr Kapital auf Tagesgeldkonten an. Sie bleiben damit flexibel, da sie jederzeit über das Kapital verfügen können. Des Weiteren haben Sie den Vorteil, dass sie sich nur kurzfristig binden und damit das Geld bei steigenden Konditionen langfristiger anzulegen. Lediglich die Inflation hebt den gezahlten Zins weitgehend auf. Für viele Kreditinstitute bedeutet die Aufnahme von Tagesgeld zu den üblichen Konditionen jedoch ein Verlustgeschäft, da die Reinvestitionsmöglichkeiten eingeschränkt sind, so dass sie die Zinsaufwendungen nicht amortisieren können.

Sehr gute Konditionen im Bereich des Tagesgeldes bieten seit jeher Direktbanken. Dabei müssen Interessenten schauen, zu welchen Bedingungen sie ihr Kapital anlegen. Meist bekommen sie über einen geringen Zeitraum sehr hohe Zinsen. Der Zinssatz passt sich dann wieder dem aktuellen Marktniveau an. Im Bereich der Direktbanken ist dabei besonders häufig das Zinshopping zu entdecken. Beim Zinshopping handelt es sich um eine Erscheinung bei der Anleger in sehr geringen Zeitabständen zu den nächst besseren Anbietern wechseln um durchgängig die beste am Markt verfügbare Kondition zu bekommen.

Wenn sich die Anleger entschließen, ihr Tagesgeld bei einer Direktbank zu führen, sollten sie in jedem Fall auf die Einlagensicherung achten. In der Finanzkrise in den Jahren 2008 und 2009 sorgte die isländische Krise dafür, dass viele private Anleger über ihr Geld bei einer isländischen Bank, die auch in Deutschland tätig ist, nicht mehr verfügen konnten. Die Flexibilität bei der Verfügbarkeit ist dabei verloren gegangen.

Ein weiteres Hindernis bei Direktbanken gibt es im Bereich des Services. Der private Anleger regelt Verfügungen und Anlage selbst. Dies geschieht mittels Zugriff auf das Konto über das Internet. So müssen die Anleger frühzeitig planen, wenn sie Überweisungen auf ein Referenzkonto ausführen, welches sie nicht bei der Direktbank führen. Unter Umständen kann es einige Tage in Anspruch nehmen, bis der zu verfügende Betrag auf dem Referenzkonto gutgeschrieben worden ist.

All Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.